Dienstag, 30. Januar 2018: Sven Ochsenbauer Trio

Sven OchsenbauerPiano/ Komposition
Markus SchlesagE-Bass/ Kontrabass
Walter HopfSchlagzeug

Zahlreiche Konzerte in Deutschland und im benachbarten Ausland sowie diverse CD-Veröffentlichungen zeugen von der Kreativität des bekannten Jazz-Trios. Im Mittelpunkt stehen die gehaltvollen Kompositionen des Pianisten Sven Ochsenbauer, dessen musikalische Einflüsse von Debussy, Ravel, Gershwin, über Jobim, Keith Jarrett bis Kenny Barron, Chick Corea uns Michel Petrucciani reichen. Er arbeitet als Studiomusiker, komponiert Filmmusik und ist in der Vergangenheit mit außergewöhnlichen Projekten aufgefallen, z.B.mit seiner Solo-CD „HoamadJazz“. Hier hat er traditionelle Volkslieder in den Kontext des Jazz gesetzt.  Aktuell stellt das Trio ihr neues Album „Images“ vor, welches pünktlich zum zehnjährigen Bandbestehen erscheint !

www.svenochsenbauer.de

Beginn des Konzerts: 20:00