Dienstag, 13. Dezember 2016: “Das KammererOrKöster“

Richard KösterTrompete/Flügelhorn/Komposition
Ben DaxbacherAltsaxophon
Alois EberlTenorposaune
Christian AmstätterBassposaune
Beate WiesingerKontrabass
Jakob KammererSchlagzeug/Komposition

Kammermusik? Avantgarde? Kuscheln? Dschungel? Sechs junge MusikerInnen aus allen Ecken der deutsch-österreichischen Musikszene wehren sich gegen Klischees unseres Genre-Kastensystems und führen ihre Zuhörer und Hörner hinters Licht. Aber keine Angst, es geht alles gut aus. Hoffentlich. Formuliert in der impulsiven Sprache des Jazz, hat ihre Musik Mut zur Hässlichkeit und giert nach Abenteuern. Dabei geht es bisweilen schon mal wilder zu als geplant. Doch man muss auch brav sein dürfen, denn manchmal ist weniger schließlich mehr. Im stillen Kämmerlein zusammengemischt und mit Freude und großer Geste vorgetragen.
Das Kammerer OrKöster.
P.S.: Das Kammerer OrKöster hat vor kurzem den 8. Europäischen Nachwuchs-Jazzpreis, im Rahmen der 47. Internationalen Jazzwoche Burghausen, gewonnen.

Beginn des Konzerts: 20:00