Dienstag, 31. Mai 2016: “Andi Wilding Groovetet “

Wolfi Rainerdrums
Joe Gridlbass
Philip Ederpiano, rhodes
Andi Wildingguit, comp

Die Einflüsse des Andi Wilding Groovetet reichen von den ausgedehnten Kompositionen Pat Methenys über die bunten Ausflüge in die Weltmusik-Klänge von Joe Zawinul bis zum „puren Sound“ des Chris Potter Underground. Außerhalb musikalischer Begriffe definieren New York und die Alpen ebenso den Sound der Band wie Lebenseinstellungen und Freude am Tun. (music attractor). Übrigens, im April kam die erste CD raus, beim Schweizer Label Unit Records. 

http://www.myspace.com/andiwildingmusic/music

Beginn des Konzerts: 20:00